Physiotherapie in Bönnigheim
Physiotherapie in Bönnigheim

Krankengymnastik auf neurophysiologischer

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage wird bei einer Erkrankung des zentralen Nervensystems verschrieben.

Hier werden Beschwerden des zentrale vom peripheren Nervensystem unterschieden.

 

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage beinhaltet alle Behandlungsmethoden und -techniken, die krankhaft gestörte Bewegungsmuster verbessern oder normalisieren können.

Hiervon ausgehend wurden neurophysiologischen Bewegungsentwicklung eigenständige Behandlungskonzepte (z.B. PNF, Bobath) und Methoden entwickelt.

 

Die Behandlungsverfahren erleichtern Bewegungen, indem sie Bewegungsfühler (Propriorezeptoren), Reflexe und Gleichgewichtsreaktionen stimulieren und in die Bewegungsaktivierungmit einbeziehen.

 

Krankheitsbedingte Bewegungsmuster, Haltungen und Tonusveränderungen (z.B. Spastik) können so positiv beeinflusst werden. 

 


mögliche Indikationen sind:

  • Schädel-Hirntrauma
     
  • Apoplexie (Schlaganfall)
     
  • Multipler Sklerose
     
  • Funktionsstörungen durch fortgeschrittene Amyothrophische Lateralsklerose (ALS)
     
  • Morbus Parkinson
     
  • Querschnittslähmung
     
  • Muskeldystrophie
     
  • MMC (Meningomyelocele)
     
  • komplexen schweren peripheren-neurologischen Syndromen mit definierten Ausfällen
    (Plexuslähmungen)

     
  • ausgedehnten Folgen von Polytraumen mit Funktionsstörungen 
     
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© 2016-2023 Physiotherapie in Bönnigheim

Anrufen

E-Mail

Anfahrt